Top Kick

Wann
Freitag, 25. Juni, 2021
10:00

Addresse
Theresianumgasse 18
1040 - Wien, Österreich
Theater Akzent


Infos: Theater Jugendstil

Die Menge jubelt, die Spielerinnen werden gefeiert!
Ja, aber die der gegnerischen Mannschaft.
Weil die junge Starspielerin beim entscheidenden Elfmeter gepatzt hat.
Und plötzlich wird alls infrage gestellt, was bis jetzt das Leben ausgemacht hat:
Wozu das alles?

Wozu auf Freundschaften verzichten? Wozu auf die Liebe verzichten? Wozu sich tagtäglich abmühen und trainieren, um alles zu geben, wenn keiner es einem dankt? Wozu sich fertig machen lassen, sich anhören müssen, Fußball sei ein Männersport, Frauenfußballspielerinnen seien eh alle lesbisch, und damit Geld zu verdienen sei für eine Frau auch vollkommen unmöglich.

Wenn gewinnen das einzige Ziel ist, zeigt man im Strudel von Konkurrenzkampf und Leistungsdruck allzu schnell den Gefühlen die rote Karte.
Doch im Wettkampf gibt es genau wie im Leben unvorhergesehene Wendungen.
Denn manchmal muss man verlieren, um zu wissen, dass man gewonnen hat.

„Top Kick“ ist ein kraftvolles Theaterstück über Konkurrenzkampf, Mobbing und dem Hin und Her zwischen Selbstüberschätzung, Traum und Wirklichkeit. Und natürlich über Frauenfußball. Wir wollen mit dem Stück mehr Sichtbarkeit und Anerkennung von sogenannten „Männersportarten“ für Frauen schaffen und mehr Toleranz für LGBTIQ sowie einen reflektierten Umgang mit dem anstoßen, was Leistungsdruck mit jungen Menschen machen kann. Nicht zuletzt ist „Top Kick“ ein humorvolles Theaterstück über den Glauben an sich selbst und die Macht der eigenen Entscheidungen gegen alle Hindernisse des Lebens.

Zielgruppe: Jugendliche von 12 – 19 Jahren / 6.- 12. Schulstufe
Dauer des Stückes: 60 min 
Im Anschluss der Vorstellung findet ein Publikumsgespräch statt. Dauer ca. 15 min

Regie: Paola Aguilera
Schauspiel: Jasmin Shahali, Sophie Berger
Autor: Raoul Biltgen
Musik: Thorsten Drücker
Grafik: Mariella Drechsler
Technik: Andreas Bognar
Produktion: Theater Jugendstil (Susanne Preissl und Sophie Berger)

Author Bio

Nach oben