• Schriftsteller

    Schriftsteller

  • Schauspieler

    Schauspieler

  • Psychotherapeut

    Psychotherapeut

Nominiert für den GLAUSER

Für seine Kurzgeschichte „Der ruhende Pol“, erschienen in „Les Cahiers Luxembourgeois“, wurde Raoul Biltgen für den renommierten GLAUSER-Preis in der Kategorie Kurzkrimi der Autor*innenvereinigung Das Syndikat nominiert.

Die Jury-Begründung und mehr hier.

Damit ist Raoul Biltgen nach 2014, 2017, 2018 und 2020 bereits zum 5. Mal für den GLAUSER nominiert, vier Mal in der Kategorie Kurzkrimi, einmal in der Kategorie Kriminalroman. 

Geisterpremiere TOP KICK

Top Kick - Theater JugendstilRaoul Biltgens neuestes Theaterstück

TOP KICK

wird aufgrund der Einschränkungen als Maßnahmen gegen die COVID-19-Pandemie leider nur als Geisterpremiere, also ohne Publikum stattfinden. Wann wieder live Zuschauer*innen zugelassen sein werden, steht derzeit leider noch in den Sternen.

Mehr unter: www.theater-jugendstil.com

Schreibtagebuch

In der Neuveröffentlichung

1910 PM

vom Centre National De Littérature in Luxemburg, mit hervorragenden Fotos von Philippe Matsas, herausgegeben von Ludivine Jehin & Claude D. Conter, ist ein erstaunliches Schreibtagebuch von Raoul Biltgen vom Oktober 2019 nachzulesen. Weitere 31 Autor*innen aus Luxemburg liefern Einblicke in ihr Schreiben.

3 of 35
1234567
Nach oben